Liebe IPA-Mitglieder, liebe Besucher unserer Homepage,

auch in der für uns alle besonderen Corona-Zeit denkt die IPA an ihre Mitglieder. Wir können zwar den gewohnten Stammtisch und auch sonst keine Veranstaltungen anbieten, sind aber mit unseren Gedanken bei Euch.

Wir bleiben aktiv und haben unsere angekündigten Spenden überwiesen. Zum einen spendeten wir 1000 Euro an den Förderverein Hospiz Stuttgart und 1000 Euro an die DKMS.

Sobald ein Kontakt wieder möglich ist, werden wir die offizielle Schecküberreichung gebührend nachholen. Aber schon jetzt erhielten wir als Reaktion auf unsere Spenden ein sehr positives Feedback. Hier ein Ausschnitt aus dem Schreiben des Fördervereins Hospiz Stuttgart:

mit großer Freude haben wir Ihre besonders großzügige Spende für das Kinderhospiz Stuttgart empfangen. Dafür danke ich Ihnen herzlich im Namen unserer Gäste, unserer kranken Kinder mit Ihren Eltern und Familien und im Namen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Da der Corona-Virus vor allem ältere Menschen zu schaffen macht, haben wir uns etwas überlegt und eine Aktion gestartet. Allen Mitgliedern über 60 Jahre bedachten wir diese Woche mit einer waschbaren Mund-Nasen-Maske. Immerhin konnten wir so 395 Mitglieder mit dieser Maske erfreuen. Einen Tag vor dem Tag der Arbeit konnten die Masken von uns versandt werden.

Die Reaktionen blieben nicht lange aus und viele Dankschreiben erreichten uns. In diesem Zusammenhang möchte ich meinen Dank an einen unsere Mitglieder aussprechen. Er konnte uns die Masken anbieten und besorgen. Eben gelebte IPA-Freundschaft.

Vielen Dank an Franco Pitscheider!!!

Hier einige Dankschreiben:

….mit der heutigen Zusendung der Nasen-Mund-Maske ist euch eine tolle Überraschung gelungen, für die ich mich herzlich bedanke. Eine super Idee. Als kleine Anerkennung …habe ich soeben eine bescheidene Spende von 10 Euro überwiesen…. (Vielen Dank – dein Vorstand)

…vielen Dank für das unverhoffte Geschenk – ein leider unverzichtbares Utensil in dieser Zeit. Eine wirklich tolle Idee.

….gestern kam bei mir ein sehr weiches und dickliches Briefchen an, was mich zunächst verwunderte. Doch der Inhalt hat mich außerordentlich gefreut. Das ‚Masken-Geschenk‘ ist eine sehr nette Geste…..

Wir vom Vorstand freuen uns natürlich über diese tolle Reaktionen und können nur sagen: Bleibt gesund!

Genau in dieser doch turbulenten und "verrückten Corona-Zeit" müssen wir zusammenhalten und wo ist dies besser möglich als bei der IPA.

Getreu unserem Leitspruch ‚Servo per Amikeco‘ – ‚Dienen durch Freundschaft‘ wünsche ich uns allen viel Mut, Durchhaltevermögen, auch ein wenig Humor und ein Lächeln im Gesicht. So überstehen wir diese schwere Zeit gemeinsam.

Es grüßt Euer Vorstand und Verbindungsstellenleiter

Wolfgang Höflacher